Bunkermuseum Emden

Vor einigen Wochen war ich mit einem Kumpel im Bunkermuseum in Emden zu Gast. So lange wir uns schon für Luftschutzbauten interessieren und im Bereich Ostfriesland aufgewachsen sind, kannten wir beide dieses Museum noch nicht, obwohl es dieses Jahr schon 20 Jahre existiert.

Untergebracht ist es in einem Hochbunker mit 6 Geschossen, von dem jeder Raum seine eigene kleine Ausstellung für einen jeweils kleinen Teil der Geschichte Emdens darstellt. Von Luftschutz, Schule während des Dritten Reichs, Bombenkrieg und auch ein wenig Nachkriegsgeschichte ist alles vorhanden.

Während unseres Besuchs konnten wir uns sehr eingehend und nett mit dem dortigen angestellten Mitarbeiters unterhalten. Hierbei erfuhren wir, daß die Zukunft dieses Museums leider ungewiss sei. Der Hochbunker soll verkauft werden und Wohnraum und exklusivem Gewerberaum weichen. Einen Rückhalt der Stadt Emden dieses einmalige Museum zu erhalten, ist leider nicht vorhanden. Eine Schande.

Von hier also ein Tipp: Besucht das Museum und setzt Euch für dessen Erhalt ein.